Einfache Mahlzeiten

Diese tropischen Temperaturen draußen haben in mir heute das Verlangen nach einer tropisch inspirierten Mahlzeit geweckt

Ebendiese tropischen Temperaturen im Freien nach sich ziehen in mir heute den Wunsch nachher einer tropisch inspirierten Mahlzeit geweckt! Ergebnis: Dieser superleckere Kokos-Panko-Tofu mit Mango-Avocado-Salat und Kokos-Limetten-Reis. Knusprige Tofustücke, cremige Avocado, süße Mango, ein Hauch von Gewürzen, viel Limetten- und Kokosnussgeschmack … ja bitte sehr! _____________________________ Tofu: 1 Klotz extra fester Tofu, leichtgewichtig gepresst 1/4 Tasse Kokos- oder andere Pflanzenmilch 2 EL Maisstärke Salz 1/2 Tasse ungesüßte Kokosflocken 1/2 Tasse Panko-Semmelbrösel 1-2 EL Kokosöl Mango-Avocado-Salat: 1 Mango 1 Avocado 1 kleine rote Zwiebel 1 Jalapeño (entkernt zum Besten von weniger Hitze) Saft einer großen Limette Salz nachher Wohlgeschmack Eine Handvoll gehackter Koriander Führer: Rote Zwiebel und Jalapeño subtil würfeln, zum Einen in eine Schüssel schenken und mit Salz und Limettensaft streuen. In einer flachen Schüssel Maisstärke und Kokosmilch verrühren und in eine zweite Schüssel Semmelbrösel und Kokosflocken schenken. Wenn die Kokosflocken sehr weithin sind, empfehle ich, sie in einer Küchenmaschine zu zerkleinern, solange bis sie Vorleger werden. Tofu halbieren, jede Hälfte in Scheiben schneiden und die Scheiben mit einem sauberen Küchen- oder Papiertuch trocken tupfen. Von beiden Seiten salzen. Fügen Sie jede Scheibe jener Maisstärkemischung hinzu und quetschen Sie sie dann in die Kokosnuss-Semmelbrösel, solange bis sie von allen Seiten trübe sind. Erwärmen Sie Kokosöl in einer großen Tiegel (Gusseisen) und rösten Sie den Tofu von beiden Seiten etwa 3 Minuten weit oder solange bis er goldbraun ist. Mango und Avocado schälen, in mittelgroße Stücke schneiden und zusammen mit dem gehackten Koriander zur Jalapeño-Mischung mit roten Zwiebeln schenken. Servieren Sie Tofu- und Mango-Avocado-Salat mit irgendetwas Reis und genießen Sie! Tipp: Die übrig gebliebene Kokos-Panko-Mischung in jener heißen Tiegel goldbraun schwenken und wie knuspriges Topping servieren! Für jedes den Reis koche ich problemlos weißen, abgespülten Reis mit Salz und Kokoswasser (anstelle von normalem Wasser) und füge zum Schluss Zitronenschale und Zitronensaft hinzu. Kredit: plantbased.traveler

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"